Schulsozialarbeit

Unbenannt2

Ich heiße Claudia Thieme und freue mich sehr an der Heinrich-Heine-Schule als Schulsozialpädagogin tätig sein zu dürfen.

Mein Träger ist der Internationale Bund.

Schulsozialarbeit ist ein sozialpädagogisches Angebot der Kinder- und Jugendhilfe an Schulen, welches sich an Schüler/innen, Eltern bzw. Sorgeberechtigte und Lehrer/innen richtet und von diesen freiwillig in Anspruch genommen werden kann.

 

Angebote für Schüler/innen:

  • Ich bin für vertrauliche Gespräche bei allen Fragen, Sorgen und Problemen da.
  • Ich helfe bei der Lösung von Streitigkeiten und Konflikten.
  • Ich unterstütze die Arbeit der Schüler (z. Bsp. Schülerrat).
  • Ich begleite Schüler/innen beim Übergang in die weiterführenden Schulen.

 

Angebote für Eltern und Sorgeberechtigte:

  • Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung von familiären-, Alltags- und Schulproblemen
  • Information über und ggf. Vermittlung von Angeboten im Bereich der Hilfen zur Erziehung, des Freizeitbereichs und der Gesundheitsförderung
  • Vermittlung zwischen Elternhaus und Schule

 

Angebote für Lehrer/innen:

  • Unterstützung des Erziehungs- und Bildungsauftrages der Schule
  • Beratung bei Konflikten mit Schülern und / oder Klassen
  • Initiierung / Koordinierung von bedarfsgerechten Präventionsangeboten, Angeboten zu Gewalt- und Suchtprävention, im Kultur- und Sportbereich
  • Mitwirkung an individuellen Förderprogrammen
  • Vermittlung zwischen Eltern, Schule und Kinder- und Jugendhilfe

 

Ich lege großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die geprägt ist von gegenseitiger Akzeptanz und Wertschätzung sowie Transparenz des Handelns.

 

Wenn Sie mit mir in Kontakt treten möchten, dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag von 07:30-12:00 Uhr

Telefonnummer: 0174/6228193, Termine nach individueller Vereinbarung

E-Mail: claudia.thieme@internationaler-bund.de

Unbenannt


"So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen."
(Heinrich Heine)