Tag der offenen Tür

10.08.2020

Liebe zukünftige Eltern und Familien der Heinrich-Heine-Grundschule und liebe Neugierige und Interessierte,

die Grundschulen der Stadt Schwerin werden im Herbst 2020 keinen Tag der offenen Tür durchführen, da wir die Infektionsgefahr nicht überblicken können. Sobald wir eine Möglichkeit sehen, werden wir die Schule gern für alle Gäste öffnen.

Sicher haben Sie viele Fragen, die wir Ihnen sehr gern am Telefon oder per Mail beantworten werden. Melden Sie sich bitte unter

Tel. 0385 562758
Mail: H.Heine-Grundschule@t-online.de

Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen
Annett König

Hurra, wir sind zurück!!!

10.08.2020

Wir sind glücklich in unser saniertes Gebäude gezogen. Es wird noch an einigen Ecken weitergearbeitet und unser Hof ist bis jetzt zur Hälfte fertig, aber das trübt unser tägliches Strahlen über die wunderbaren Räume und die moderne digitale Ausstattung nicht. Die Kinder finden sich schon prima zurecht und lernen nun wieder gemeinsam in einem Haus.
Auch unsere Abc-Schützen begrüßen uns jeden Tag mit Vorfreude auf die neuen Erlebnisse.

Wir haben mit den einzelnen Klassenstufen definierte Gruppen gebildet. Diese haben voneinander getrennte Hofpausen. Im Hygieneplan der Schule sind alle erforderlichen Maßnahmen festgeschrieben.

Allen Familien der Heinrich-Heine-Grundschule wünschen wir ein erfolgreiches und gesundes neues Schuljahr.

Einschulung 2020/2021

30.04.2020

Liebe Eltern der zukünftigen 1. Klassen,

die Einschulung Ihrer Kinder fällt in eine besondere Zeit, die viele Fragen offen lässt. Wir denken ganz viel an Sie und werden uns um beste Lösungen bemühen.

Wir senden die Zusagen an Sie, wenn wir von der Stadtverwaltung grünes Licht für diesen Schritt bekommen. Machen Sie sich bitte keine Sorgen wegen Ihres Schulplatzes bei uns.

Die Einschulungsuntersuchungen können sich bis in den September 2020 ziehen. Wir schulen alle Kinder ein, auch wenn Sie noch keinen Termin hatten.

Zum Hort: Den Antrag auf einen Betreuungsplatz können Sie online im Stadthaus stellen. Sie erhalten dann den Berechtigungsschein für einen Hortplatz. Wenn Sie von uns die schriftliche Zusage für einen Schulplatz haben, wenden Sie sich mit beidem an die Hortleitung zum Abschluss eines Vertrages.

Wegen des Elternabends und der Einschulung bekommen Sie von uns Informationen, sobald es dazu Richtlinien gibt.

Rufen Sie mich gern an, wenn Sie weitere Fragen haben.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und grüße Sie herzlich.

Annett König

 

Informationen zur Schulschließung

30.04.2020

Liebe Eltern,

die Schulen sind seit dem 16. März 2020 geschlossen. Es gibt fast täglich neue Informationen.

Sie werden von uns über neue Entwicklungen so schnell wie möglich per Mail benachrichtigt.

Rufen Sie gern an, wenn Sie Fragen haben.

Annett König, Schulleiterin, Tel. 0385 562758

Ingelore Schröder, stellv. Schulleiterin, Tel. 0162 4900841

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Annett König

 

Frohes neues Jahr 2020!

05.01.2020

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Großeltern, ehemaligen Schülern, Bekannten und Freunden der Heinrich-Heine-Grundschule ein gesundes, glückliches und frohes neues Jahr und freuen uns auf ein spannendes Jahr 2020!

 

 

Gemeinsamer Theaterbesuch am letzten Schultag

28.12.2019

Am letzten Schultag vor den sehnsüchtig erwarteten Weihnachtsferien trafen sich alle im Heine Hort und gingen gemeinsam ins Staatstheater um das diesjährige Weihnachtstheaterstück „Neue Abenteuer in der Smaragdenstadt – Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten“ zu sehen.

Der gemeinsame Theaterbesuch war ein gelungener schulischer Abschluss des Kalenderjahres 2019. Nach dem Theater verabschiedeten sich alle Lehrerinnen und Schüler in die Weihnachtsferien.

 

Vorfreude – schönste Freude: Weihnachtsnachmittag und Weihnachtsstraße

14.12.2019

Um die Vorfreude auf Weihnachten gemeinsam zu teilen und so noch zu vergrößern, planten alle Klassen am 12.12.19 einen Weihnachtsnachmittag. Die Klassen 1 und 2 sahen zum Auftakt ein Puppentheater, das unter der Leitung von Frau Drewes und Frau Wendig mit und durch Zweitklässler gestaltet wurde und alle an die Geschichte des Weihnachtsfestes erinnerte. Danach versammelte sich jede Klasse in ihrem Klassenraum und verbrachte einen gemütlichen Nachmittag mit vielen Naschereien, Musik und der einen oder anderen Weihnachtsbastelei.

 

Die Klassen 3 und 4 bereiteten gemeinsam eine Weihnachtsstraße vor, in der die Weihnachtvorfreude in jedem Raum gesteigert wurde. Hier kam jeder auf seine Kosten! Alle zogen von Raum zu Raum und konnten Weihnachtsgeschenke basteln, Weihnachtsklängen lauschen, weihnachtliche Spiele entdecken und ein paar Leckereien genießen.

 

 

Wir reisen durch die Bücherwelt

10.12.2019

In diesem Jahr durften wir uns an zwei Vorlesetagen auf die Reise durch die Bücher- und Geschichtenwelt begeben. Am 15.11. starteten die ersten und zweiten Klassen mit der aufregenden Reise und lauschten mit großer Aufregung vielen Eltern und Großeltern. Die schon vorleseerfahrenen dritten und vierten Klassen freuten sich am 21.11.19 auf diese schöne Tradition.

Die Gesichter und Berichte der Kinder gaben ein eindeutiges Bild wieder: Der Vorlesetag ist immer ein spannender und schöner Lesespaß! Wir danken allen Eltern, Großeltern und Vorlesern für ihre Unterstützung und ihre Reiseleitung durch die Geschichtenwelt.

 

 

 

 

Ein Tag für den Herbst

01.12.2019

Am 30.11.19 haben wir unser traditionelles und beliebtes Herbstfest in diesem Jahr in zwei unterschiedlichen Varianten durchgeführt. Die Klassen 1 und 2 entdeckten zusammen mit ihren Paten viele spannende Stationen rund um den Herbst. Alle erfreuten sich an herbstlichen Spielen, Bastel- und Malarbeiten, einem Tierstimmenquiz, herbstlichen Naschereien und einer guten Portion Herbstsport. Gemeinsam wurde innerhalb eines aufregenden Vormittags auch ein Herbstlied gelernt und eine Vogelvilla „Kunterbunt“ für die Vögel im bevorstehenden Winter auf unserem Schulhof gestaltet.

Die Klassen 3 und 4 haben sich in spannenden Projekten mit den Sachkundethemen „Kartoffel“ und „Getreide“ auseinandergesetzt. Es wurde gelesen, gefragt, geforscht, experimentiert, gebacken, genascht und gestaunt. Am Ende waren sich auch hier alle einig: Das war ein gelungener Tag für den Herbst!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Weg zur musikalischen Grundschule

18.11.2019

Musik soll als Brücke dienen:
Mehr Musik
zu mehr Gelegenheiten
in mehr Fächern
und von mehr Menschen!

Wir möchten ab kommendem Schuljahr 2020/2021 musikalische Grundschule werden und machen uns gemeinsam im Kollegium, mit den Kindern und Eltern auf den Weg.

Die Musik spielt in unserem Schulalltag schon jetzt eine große Rolle:

– Im Musikunterricht wird gesungen, musiziert, getanzt.
– Sport mit Musik macht noch mehr Spaß.
– Unsere Chor „Die Heinespatzen“ trifft sich jede Woche und bereichert unsere schulischen Veranstaltungen.
– Adventssingen: Alle Schüler singen gemeinsam Weihnachtslieder.
– Unser eigenes Heine-Lied macht uns viel Spaß.
– Kinder und Eltern musizieren beim Weihnachtskonzert in der Schelfkirche gemeinsam.
– Besuch des Mecklenburgischen Staatstheaters: Orchesterproben lauschen, hinter die Kulissen schauen, Instrumente kennenlernen und ausprobieren, das Weihnachtsmärchen anschauen
– Wir sind stolz auf gemeinsame Auftritte mit bekannten Musikern wie Rolf Zuckowski, Vicky Leandros, den Puhdys und Frank Schöbel.
– Wir kooperieren mit privaten Anbietern: Percussion mit Manu, Flöten- und Gitarrenspiel mit Frau Vowinkel
– Wir begrüßen regelmäßig Musikprofis der klassischen Musik und lernen deren Leben kennen.
– Zur Einschulung zeigen die Schüler ein musikalisch begleitetes Theaterstück.
– Mit Gesang und Tanz werden die 4. Klassen verabschiedet.

Rhythmisch-musikalische Förderung … wir wollen mehr!

– Jedes Kind, welches Lust hat ein Instument zu erlernen, bekommt die Möglichkeit dazu.
– Wir möchten unser Arbeitsgemeinschaftsangebot erweitern: die Gründung eines „Heine-Ensembles“ und einer ORFF-Musikgruppe stehen auf unserem Plan.
– Wir möchten ein Musical einstudieren.
– Jeder Tag beginnt mit einem Lied oder einem Rhythmusspiel.
– Wir werden mit den umliegenden Musikschulen kooperieren.

…..

 

 


"So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen."
(Heinrich Heine)