Musik soll als Brücke dienen:
Mehr Musik
zu mehr Gelegenheiten
in mehr Fächern
und von mehr Menschen!

Wir möchten ab kommendem Schuljahr 2020/2021 musikalische Grundschule werden und machen uns gemeinsam im Kollegium, mit den Kindern und Eltern auf den Weg.

Die Musik spielt in unserem Schulalltag schon jetzt eine große Rolle:

– Im Musikunterricht wird gesungen, musiziert, getanzt.
– Sport mit Musik macht noch mehr Spaß.
– Unsere Chor „Die Heinespatzen“ trifft sich jede Woche und bereichert unsere schulischen Veranstaltungen.
– Adventssingen: Alle Schüler singen gemeinsam Weihnachtslieder.
– Unser eigenes Heine-Lied macht uns viel Spaß.
– Kinder und Eltern musizieren beim Weihnachtskonzert in der Schelfkirche gemeinsam.
– Besuch des Mecklenburgischen Staatstheaters: Orchesterproben lauschen, hinter die Kulissen schauen, Instrumente kennenlernen und ausprobieren, das Weihnachtsmärchen anschauen
– Wir sind stolz auf gemeinsame Auftritte mit bekannten Musikern wie Rolf Zuckowski, Vicky Leandros, den Puhdys und Frank Schöbel.
– Wir kooperieren mit privaten Anbietern: Percussion mit Manu, Flöten- und Gitarrenspiel mit Frau Vowinkel
– Wir begrüßen regelmäßig Musikprofis der klassischen Musik und lernen deren Leben kennen.
– Zur Einschulung zeigen die Schüler ein musikalisch begleitetes Theaterstück.
– Mit Gesang und Tanz werden die 4. Klassen verabschiedet.

Rhythmisch-musikalische Förderung … wir wollen mehr!

– Jedes Kind, welches Lust hat ein Instument zu erlernen, bekommt die Möglichkeit dazu.
– Wir möchten unser Arbeitsgemeinschaftsangebot erweitern: die Gründung eines „Heine-Ensembles“ und einer ORFF-Musikgruppe stehen auf unserem Plan.
– Wir möchten ein Musical einstudieren.
– Jeder Tag beginnt mit einem Lied oder einem Rhythmusspiel.
– Wir werden mit den umliegenden Musikschulen kooperieren.

…..