Am 27. September war es soweit: der „Reli-Dom“, ein Projekt der evangelischen Nordkirche, machte Station am Pfaffenteich und einige Kinder der 4. Klassen waren dabei. Die Kampagne schuf Raum für viele Fragen zum Religionsunterricht und zum christlichen Glauben, auch an die evangelische Landesbischöfin und den katholischen Erzbischof, die zu Gast waren und gerne von ihren eigenen Erfahrungen erzählten. Dazu gab es Musik von einer Band, „heilige“ Getränke und – besonders begehrt- leckere Spieße mit Süßem, die die Kinder vorbereiteten und an Passanten verschenkten. „Das war toll“, so das Fazit eines Viertklässlers, „besonders die Musik und dass wir selbst auch was essen und trinken konnten“!