Am 15.03.2019 gingen wieder knapp 700 Schüler in Schwerin auf die Straße, um für eine nachhaltigere Umweltpolitik zu demonstrieren. Auch die Klasse 3a machte sich in ihrer Sachkundestunde mit bunten Luftballons und selbstgebastelten Plakaten (siehe Foto) auf den Weg, um sich der Demonstration anzuschließen. Sie hatten vorher in Sachkunde über Themen wie Klimaschutz, Wetter und Ernährung geredet und wussten, wie wichtig es ist, den Klimastreik zu unterstützen. Der Ausflug bereitete allen großen Spaß und viele der anderen Demonstrierenden waren begeistert, dass sich auch so junge Schüler bewusst für die Umwelt einsetzen.